Engagement von Muslimen in Deutschland – Zwischen Chancen und Grenzen
Einladung zur Podiumsdiskussion

Anlässlich der anstehenden Bundestageswahlen lädt das Zahnräder Netzwerk zu einer Podiumsdiskussion zum Thema „Engagement von Muslimen in Deutschland – Zwischen Chancen und Grenzen“ ein. Neben hochrangigen Gästen aus Politik, Wissenschaft, Medien und Gesellschaft sowie Interessierten soll das bürgerliche Engagement von muslimischen Mitbürgern in Deutschland diskutiert werden.

Inspiration durch Pluralität

Eine pluralistische und multikulturelle Gesellschaft lebt von der Beteiligung sozialer Akteure aller Bevölkerungsgruppen. Als eine wachsende Bevölkerungsgruppe engagieren sich zunehmend muslimische Mitbürger in der Gesellschaft und tragen somit zu einem neuen Islamverständnis und der Gestaltung eines multikulturellen Raumes bei. Jedoch stoßen sie oft bei ihrem bürgerlichen Engagement an Grenzen. Welche Grenzen kann gesellschaftliches Engagement haben? Wie können Muslime zu einer multikulturellen Gesellschaft beitragen? Und wie können sie als religiöse Minderheit in Deutschland ihre Interessen einbringen? In Zeiten, in denen engagierte Muslime trotz ihres vielfältigen und positiven gesellschaftlichen Engagements an Grenzen stoßen, ist es umso wichtiger sich erkennbar für eine vielfältige Gesellschaft einzusetzen.

Diese Fragen und viele andere Themen diskutieren unsere Gäste am 09.September 2017 in Berlin.

Die Teilnehmer der Diskussionsrunde sind:

Prof. Dr. Naika Foroutan, Professorin für Integrationsforschung und Gesellschaftspolitik und stellvertretende Institutsdirektorin an der HU Berlin, Projektleiterin JUNITED
Serap Güler, Staatssekretärin für Integration
Kübra Gümüsay, Journalistin, Aktivistin und Bloggerin, Initiatorin der #SchauHin-Kampagne
Farah Bouamar, Datteltäter, Webvideokünstlerin, Youtube Fellow

Nach der Veranstaltung laden wir Euch zu einem „Get Together“ bei Drinks und Fingerfood herzlich ein.

Wir würden uns freuen, Euch als Teilnehmer an dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen und bitten darum, Euch bis zum 31. August 2017 anzumelden. Nach erfolgreicher Anmeldung erhaltet Ihr von uns eine Bestätigungs-E-Mail mit detaillierten Informationen zur Veranstaltung. Alle sind herzlich zum mitdiskutieren eingeladen! Wir freuen uns auf Euch!

Zur Anmeldung

Zum Facebook Event