zrxnrw

 

 

Eine kleine Gruppe engagierter NRW’ler Muslime hat sich zusammengetan, um ein weiteres ZahnräderX Event auf die Beine zu stellen.

Nach intensiver Planung und Organisation fand am 21. März 2015 das ZahnräderX NRW Meet & Connect in Bochum statt. Ganz nach dem Zahnräder-Motto:

Kennenlernen. Austauschen. Netzwerken.

Im Anschluss an die Begrüßung und Vorstellung von ZahnräderX NRW durch die Leiterinnen Melek Alarslan und Dilan Yasin und einem Impuls der stellvertretenden Vorsitzenden des Zahnräder Netzwerkes, Soufeina Hamed, zum Kernthema Social Entrepreneurship sowie zur anstehenden Bundeskonferenz 2015 in Köln, folgten die zahlreichen und vielfältigen Projektvorstellungen muslimischer Engagierter in NRW.

Die Teilnehmenden erwartete ein Impulsvortrag des Interkulturellen Instituts für Inklusion e.V. von Funda Fidan, Schatzmeisterin des Vereins in NRW. Das I.I.I. setzt sich für ein barrierefreies, soziales und kulturelles Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung ein, um die Inklusion sozial benachteiligter Menschen und ein gerechtes Miteinander in der Gesellschaft zu ermöglichen. Das Interkulturelle Institut für Inklusion e.V. wurde auf der Zahnräder Konferenz 2013 ausgezeichnet und wird von der Robert Bosch Stiftung gefördert.

Das Projekt Streben nach Wissen e.V. Das islamische Forum, bestehend aus Absolventen des Islamologiestudiums beim Islamologischen Institut, hat sich das Ziel gesetzt allen interessierten Muslimen als auch Nicht-Muslimen den Zugang zu mehr Wissen über den Islam, basierend auf authentischen Quellen, zu ermöglichen. Das Team befindet sich noch in der Aufbauphase und organisiert zurzeit Wochenendseminare zu islamischen Themen sowie zum Erlernen der arabischen Sprache mit ausgesuchten Dozenten.

Begleithilfe.de – Die Vermittlungsplattform wurde von Diplom-Kaufmann Ali Yildirim und Diplom-Kaufmann Sertel Ascioglu ins Leben gerufen. Senioren und Menschen mit Behinderung werden in ihrem Alltag nicht selten mit Schwierigkeiten konfrontiert. Für weniger Angst und Verletzungen sowie mehr Lebensfreude vermittelt Begleithilfe.de vertrauenswürdige Begleitpersonen an Senioren und Menschen mit Behinderung.

Ebenfalls stellte sich der Gewinner der Zahnräder Konferenz 2013, Nour Energy e.V. vor. Ziel des Vereins ist es, gemeinnützige Einrichtungen, wie Moscheen zum Thema Solartechnik zu beraten und in der Durchführung von umweltschonenden grünen Projekten zu unterstützen.

Abschließend stellte Redouan Nauoder das Projekt HIMA- Umwelt- und Naturschutz aus islamischer Perspektive vor, welches 2010 von engagierten Muslimen gegründet wurde, ebenfalls Gewinner der Zahnräder Konferenz 2011 war und sich für den Umwelt- und Naturschutz einsetzt.

An die interessanten und vielseitigen Projektvorstellungen anschließend, vermittelte Redouan Nauoder in einem Kurz-Workshop zum erfolgreichen Projekt-Pitchen, wie man ein Projekt prägnant und dennoch kurz vorstellen kann, um potentielle Unterstützer und Mitstreiter von der eigenen Idee zu überzeugen.

Nach einer geselligen Pause und einem leckerem Buffet tauschten sich die Teilnehmenden im Rahmen eines World Cafés zu den Themen soziales Engagement und fehlende Fachkompetenzen in NRW aus und arbeiteten heraus, weshalb es an einer Repräsentation engagierter Muslime fehle und wie man hier einen positiven Beitrag leisten könne. Was allen erneut klar wurde, war, dass es viele junge engagierte deutsche Muslime mit vielfältigen Potentialen gibt.

ZahnräderX NRW erhofft sich hier, diese vielfältigen Potentiale zu fördern und ihnen eine Plattform zu bieten, um dieses positive Engagement in der Öffentlichkeit sichtbarer zu machen. Ein Feedback einer Teilnehmerin: „Ich fand den gestrigen Tag sehr schön und sehr bereichernd. Mit Worten lässt es sich kaum beschreiben“.