Was steht uns im neuen Vereinsjahr bevor? Welche Änderungen will der neue Vorstand in Angriff nehmen und welche Ziele sollen verfolgt werden? Bei einem Meet and Greet mit dem Vorstand hatten die Gäste und Mitglieder des Zahnräder X Teams in Hessen Gelegenheit den neuen Vorstandsvorsitzenden diese und viele andere Fragen zu stellen.

Zahnräder X Hessen hat sich mit den neuen Vorstandsmitgliedern, Zeynep Alraqeb und Tugba Uzak, in Frankfurt am Main zu Beginn des Jahres getroffen. Unter den insgesamt 20 Teilnehmern, u.a. aus Berlin, Stuttgart, Mainz und Saarbrücken, war auch Ibrahim Kahraman (ehemals Vorstandsvorsitzender 14/15) anwesend. Gemeinsam mit dem Vorstand diskutierten die Teilnehmer einige brennende Fragen: Was ist das Zahnräder Netzwerk? Was zeichnet es aus? Wie erreicht es seine gemeinwohlorientieren Ziele für die Zukunft? Was hat man in der Vergangenheit erreicht?

Das Zahnräder-Netzwerk ist eine neutrale, unabhängige Networking-Plattform von Muslimen für Muslime. Die Mitglieder und Alumni aus den unterschiedlichsten Fachbereichen und Branchen bereichern mit ihrem Know-How das Programm. So wurden bereits in der Vergangenheit viele wertvolle Projekte ins Leben gerufen und jährlich deutschlandweite Konferenzen zu sozialen Projekten organsiert. Das Empowering von innovativen Themen und Social Entrepreneurship steht dabei im Vordergrund. Dieses Jahr startet eine Kooperation mit Engagement Global, gefördert  vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Die gemeinsamen Ziele für die Jahre bis 2030,  wie z.B. „Bekämpfung der Armut/Hungersnöte“, „Gewährung von hochwertiger Bildung“, „Zugang zu Energie verbessern“ oder „Bekämpfung des Klimawandels“, wurden in einem 17-Punkte-Programm zusammengefasst. Dieses Jahr steht bei dem Zahnräder Netzwerk das Thema Nachhaltigkeit im Vordergrund. Dank der Förderungen und Kooperationen wird das Netzwerk hoffentlich wichtige Meilensteine setzen und das Thema im Kontext muslimischen Engagements positionieren.

Was hat das Netzwerk denn in der Vergangenheit geleistet?

Die Projekte wurden und werden grundsätzlich mit Mentoring und finanziellen Mitteln gefördert.  Durch die Unterstützung des Netzwerks an NourEnergy konnte das Budget für den Bau eines Waisenhaus in Afghanistan vollendet werden. Auch die Arbeit mit Defislam und Süßwasser e.V. gehören zu vergangenen Errungenschaften. Doch auch Konferenzen wie z.B. von vor zwei Jahren zur Flüchtlingsthematik fanden statt. Die Konferenzidee wird weiterhin ausgeführt, allerdings zukünftig öfter und lokaler.

Im kommenden Herbst 2018 soll es schon die nächste deutschlandweite Zahnräder Netzwerk Konferenz geben. So, stay tuned.