fbpx

Get Together in Berlin

Das ZahnräderX Berlin Team lädt zu einem Get Together – Brunch am Ostermontag ein! Gemütliches Beisammensein, Austausch und gutes Essen bestimmen das Programm.

Extra Bonus: Ihr wollt Euch für die im Mai bevorstehende Konferenz bewerben, habt aber diverse Fragen und wünscht Euch Unterstützung? Wir stehen persönlich mit Rat und Tat zur Seite!

Wann: Montag, 28. März 2016, ab 11 Uhr
Wo: Café Bilderbuch, Akazienstr. 28, 10823 Berlin (nahe Kaiser-Wilhelm-Platz)

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

GetTogether_ZRX-Flyer-Berlin 2016 (1)

Das zweite Meet & Greet in Berlin – dieses Mal mit dem Interkulturellen Institut für Inklusion

ZahnräderX Berlin LogoWelche Angebote für blinde Muslime gibt es? Mit welchen Hindernissen müssen sich gehörlose Muslime im Alltag auseinandersetzen? Was sollten wir als Community künftig beachten, um Menschen mit Behinderung an ihrer Teilnahme und Teilhabe zu stärken?

Am 11. März 2016 lädt ZahnräderX Berlin ein zum Meet & Greet mit dem Gewinner der Zahnräder Konferenz:  Dem Interkulturellen Institut für Inklusion e.V.

Imen Sijen, Schatzmeisterin des Interkulturellen Instituts für Inklusion e.V., stellt ihren Verein und ihr Ziel sich insbesondere für die Barrierefreiheit von Muslimen mit Behinderung einzusetzen, vor.

Beim Meet & Greet bekommt Ihr die Möglichkeit den Verein näher kennenzulernen. Ganz im Sinne der Zahnräder gibt es viel Zeit zum Netzwerken und Austauschen über Perspektiven, Ansprüche und Möglichkeiten des sozialen Engagements.

 

Über das interkulturelle Institut für Inklusion e.V.

Der Verein unterstützt und fördert Menschen, welche aufgrund ihrer Zugehörigkeit zu einer gesellschaftlichen wie auch sprachlichen Minderheit im alltäglichen Leben vielen Barrieren ausgesetzt sind. Ein Anliegen des Vereins ist es, Menschen mit und ohne Behinderung eine Plattform zur Begegnung zu schaffen. Hierbei liegt der Fokus auf der Förderung der deutschen Sprache und der Gebärdensprache. Zur Arbeit des Vereins gehört auch die Ausbildung von Personen, die in der Lage sind, die neuartige und schwierige Vermittlungsfunktion auf den Sektoren der Religion, Kultur und Bildung zu übernehmen sowie der Aufbau eines auf nationaler und internationaler Ebene fungierenden Netzwerkes von qualifizierten Fachkräften.

 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann melde Dich an.

Bringt die Zahnräder in Bewegung und seid dabei!

 

Wer:                           Sozial Engagierte und Interessierte

Wann:                        Freitag, 11. März 2016, 18.30 Uhr, Einlass ab 18 Uhr

Wo:                            Bewohnertreff Kaffeeklatsch im Pallasseum, Potsdamer Str. 172 c/d,

10783 Berlin-Schöneberg, nahe U-Bhf Bülowstr. (im Hinterhof)

Anmeldung:             Berlin@zahnraeder-netzwerk.de

 

Lest hier unser Interview mit I.I. e.V..

BuKo2016_ZRX-Flyer-Berlin 2016

Impressionen aus dem Workshop “Projektkonzeption und erfolgreiche Präsentation”

ZahnräderX Berlin LogoZahnräderX bietet die ideale Plattform zum Vernetzen und unterstützt die Professionalisierung muslimischer Social Entrepreneure. Denn sozial Engagierte leisten durch ihre vielfältige Arbeit, mit meist nur sehr begrenzten Mitteln einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft. ZahnräderX Berlin startet nun deshalb mit derWorkshopreihe rund um das Thema Social Entrepreneurship, um diese Engagierten und ihre Arbeit besser zu unterstützen.v

Ziel der Workshops ist es, muslimische Engagierte und ihre Projekte durch Wissens- und Kompetenzvermittlung zu stärken, für eine professionelle und nachhaltige Umsetzung ihrer Ideen.

Worskhop “Projektkonzeption und erfolgreiche Präsentation”

ZahnräderXBerlin lud am Sonntag, den 08. März 2014 zum Workshop “Projektkonzeption und erfolgreiche Präsentation” ein. Bereits zum zweiten Mal in Folge trafen sich engagierte BerlinerInnen  zu einem Social Entrepreneur-Workshop.

Wie erstelle ich ein Projektkonzept? Wie stelle ich ein Projekt prägnant und dennoch kurz vor, um potentielle Unterstützer und Mitstreiter von meiner Idee zu überzeugen? Wie schafft es ein Projekt in den Köpfen der Zuhörenden hängen zu bleiben?

Referentin Fatma Erol-Kilic, Trainerin für Empowerment, erläuterte ihren 23 Teilnehmern Strategien und Tipps rund um Ideenkonzepte und Präsentieren vor Publikum.

In dem Berlin-Workshop half die Referentin den  Teilnehmern ein stärkeres Bewusstsein fürs Präsentieren zu entwickeln. Und das mit viel Charme und Humor.

Wie erstelle ich ein Projektkonzept? Wie stelle ich ein Projekt prägnant und dennoch kurz vor, um potentielle Unterstützer und Mitstreiter von meiner Idee zu überzeugen? Wie schafft es ein Projekt in den Köpfen der Zuhörenden hängen zu bleiben? Diese und mehr Fragen wurden diskutiert. Anschließend durfte jeder Teilnehmer seine eigene Projektidee in einem Kurzvortrag präsentieren. Fatma Erol-Killic gab individuelles Feedback, das die Teilnehmer dankbar annahmen.

Engagierte aus wichtigen Berliner und bundesweiten Vereinen und Initiativen waren beim Workshop dabei und arbeiteten an ihren Ideen und Konzepten u.a. die Gewinner der Zahnräder Bundeskonferenz von 2014, Süßwasser e.V., aber auch Engagierte von GutBetucht, vom DITIB Landesjugendverband, vom Islamischen Jugendzentrum Berlin e.V. und tauhid.org.

 

flyer-ZRx Workshop_aktual

 

ZahnräderX NRW – Meet & Connect in Bochum

ZR-Logo_zrx_nrw-1024x393Am 21. März 2015 lädt ZahnräderX NRW zum Meet & Connect nach Bochum ein. Damit bietet Zahnräder ambitionierten Muslimen aus NRW die Chance, eigene Ideen und Projekte vorzustellen sowie sich über Möglichkeiten und Herausforderungen von Social Entrepreneurship und sozialem Engagement auszutauschen. Ziel ist es sich zu vernetzen und Anregungen für das eigene Engagement mitzunehmen. Alles unter dem bewährten Zahnräder-Motto: Gib deiner Idee eine Plattform!

Auf dem ZahnräderX Meet & Connect präsentieren engagierte Muslime aus NRW ihre Ideen, Visionen und Projekte aus dem sozialen Bereich, der Wirtschaft, Wissenschaft, Umwelt oder Kunst und Kultur anderen sozial Aktiven aus dem ganzen Bundesland. ZahnräderX NRW bietet lokalen Akteuren die Möglichkeit neue Kontakte zu knüpfen und dadurch Kräfte und Ressourcen zu bündeln, um Projekte noch zielführender zum Erfolg zu bringen. Auf regionaler Ebene und dementsprechend mit kurzen Wegen ist dies ein Potenzial, das sich lohnt, ausgeschöpft zu werden.

Die Teilnehmenden erwartet zudem ein Impulsvortrag des Interkulturellen Instituts für Inklusion e.V. Das I.I.I. setzt sich für die Inklusion sozial benachteiligter Menschen und ein gerechtes Miteinander in der Gesellschaft durch Barrierefreiheit ein. Das Interkulturelle Institut für Inklusion e.V. wurde auf der Zahnräder Konferenz 2013 ausgezeichnet und wird von der Robert Bosch Stiftung gefördert.

Wie stelle ich ein Projekt prägnant und dennoch kurz vor, um potentielle Unterstützer und Mitstreiter von meiner Idee zu überzeugen? Wie schafft es ein Projekt in den Köpfen der Zuhörenden hängen zu bleiben? In einem kurzen Workshop möchten wir den Teilnehmenden zum Abschluss Impulse für die eigene Präsentation mitgeben, insbesondere in Vorbereitung auf die Zahnräder Konferenz 2015 in Köln.

Sei dabei, um zur positiven Gestaltung der Gesellschaft einen Beitrag zu leisten, Teil interessanter und inspirierender Gespräche zu sein und weitere Engagierte kennenzulernen.

 

Die wichtigsten Informationen auf einen Blick: 

Was?   Meet & Connect

Wer?   Muslimische Engagierte und Social Entrepreneure aus NRW

Wann? Samstag, 21. März 2015,   10 – 17.00 Uhr

Wo?  Bochum
Der Ort wird bei Anmeldung bekanntgegeben.

Teilnahmebeitrag: 10 € (inkl. Verpflegung)

Anmeldung:

Anmeldebogen  & Projektbeschreibung auf max. 4 Präsentationsfolien an NRW@zahnraeder-netzwerk.de 

Anmeldeschluss: 13. März 2015

Kontakt:

NRW@zahnraeder-netzwerk

Flyer ZRx NRW Meet&Connect

 

By |Mittwoch, 18 Februar, 2015|News, ZahnräderX NRW|0 Comments

ZahnräderX Berlin trifft Süßwasser e.V.

In Berlin endete das Jahr mit einem Meet & Greet mit den Gewinnern der Zahnräder Konferenz 2014

ZahnräderX Berlin LogoAm 04. Dezember fanden sich Berliner Muslime in den Räumlichkeiten der Alten Feuerwache ein, um das Gewinnerprojekt der Zahnräder Konferenz 2014 – Süßwasser e.V. kennenzulernen und sich über ihre Arbeit und Vision zur Sensibilisierung muslimischer Pflegeelternschaften auszutauschen.

Mit ihrem Engagement für die Aufklärung, Sensibilisierung und Begleitung von muslimischen Familien zum Thema Pflegeelternschaft überzeugten sie bereits auf der Konferenz. Zusätzlich setzt sich Süßwasser e.V. auch für die Sprachförderung von Kindern ein und bietet interessierten Kindergärten pädagogische Einheiten an, um Formate, wie Vorlesestunden und Spiele, zur Förderung der türkischen Muttersprache zu vermitteln.

Nach der Vorstellung der Süßwasserprojekte, ihrer Vereinsstruktur und ihrer Vision, kam es zum Gespräch, in dem die Teilnehmenden Einblicke in die zum Teil sehr persönlichen Beweggründe, die zur Gründung des Vereins führten sowie in die Herausforderungen und die derzeitige Entwicklung erhielten.

Wir danken Süßwasser e.V. für ihren wertvollen Einsatz und hoffen auf viele Unterstützter/innen ihrer Arbeit. Bei Interesse am Projekt findet Ihr weitere Informationen unter: www.suesswasser-ev.de

 

 

By |Mittwoch, 10 Dezember, 2014|ZahnräderX Berlin|0 Comments